Avifauna-Ära neigt sich dem Ende zu

Ole und Jytte Schmidt nach sich ziehen die Immobilien ihres Tier- und Tierzubehörhandels Avifauna in Kollund verkauft. Ein Nachfolger pro dies Geschäftsstelle konnte in der Tat nicht gefunden werden.

Dasjenige 1975 gegründete Geschäftsstelle von Ole und Jytte Schmidt ist weit gut die Säumen des Ortes Kollund an jener Flensburger Förde namhaft. Finale August ist Schluss. Ole und Jytte Schmidt, beiderartig Ursprung 70, nach sich ziehen die Gebäude im Egelund verkauft und wollen sich voll und ganz ihrem Ruhestand zuwenden.

Wer die Trakte zum 1. September übernimmt und welches mit den Gebäuden geschehen soll, darüber ist Stillschweigen vereinbart worden. Wie die Schmidts via Facebook mitteilten, wird die Immobilie zwar nicht mehr wie Tierzubehörhandel genutzt.

Nachfolger nicht in Sicht

Am Montag waren Ole und Jytte Schmidt „ausgeflogen“. Für „JydskeVestkysten“ hat Ole Schmidt betont, dass man dies Geschäftsstelle maßlos gerne an zusammenführen Nachfolger Erbrechen hätte.

Widerwille mehrjähriger Bemühungen sei dies zwar nicht gelungen, und man habe sich von dort dazu entschlossen, dies Kapitel zu verfertigen und die ehemalige Möbelhandlung zu verkaufen.

Seitenschlag Mitwirkender werden sich nachher einer neue Arbeit umsehen sollen. Ole Schmidt ist zuversichtlich, dass sie schnell irgendetwas Neues finden werden. Vom Chef wird es die besten Empfehlungen verschenken, „denn es sind gute Mitwirkender“, so Schmidt nebst „JydskeVestkysten“.

Dasjenige Geschäftsstelle mit 3.000 Quadratmetern Fläche wird nun peu à peu abgewickelt. In Woche 35 wollen sich Ole und Jytte Schmidt dann mit Grillwurst und Getränken gebührend nebst den vielen treuen Kunden verabschieden.

— to www.nordschleswiger.dk

Join The Discussion

Compare listings

Compare