Hotel Grächerhof in neuen Händen

Dies Hotel Grächerhof in Grächen (VS) geht in neue Hände extra: Nachher 31 Jahren gibt Jacqueline Fux den 3-Sterne-Superior-Fabrikationsstätte weiter.

Dieser «Grächerhof» wurde in den letzten 31 Jahren von Jacqueline Fux in welcher 3. Generation geführt. Nun geht sie in den verdienten Ruhestand, bleibt zugegeben in Grächen (VS) wohnhaft. Noch im Jahre 2016 wurde dies Hotel umfassend renoviert und mit einem Wellnessbereich erweitert. Es ist qua 3-Sterne-Superior-Fabrikationsstätte klassiert und umfasst 28 Zimmer. Zudem gehört welcher Fabrikationsstätte zu den Gründungsmitglieder welcher Walliser Hotelvereinigung Matterhorn Valley Hotel Group, zu welcher nebensächlich dies In Betrieb-Hotel & Spa Hannigalp und dies Familien-Hotel & Spa Desirée in Besitz sein von.

Verkauft wurde welcher Fabrikationsstätte an die Firma CDMA AG in Genf. Dies Hotel Grächerhof ist z. Hd. dies im Finanzsektor tätige Unternehmen die erste Kapitalaufwand im Hospitality-Feld. Den Verkauf koordiniert hat André Gribi von welcher Hotel & Gastro Mentoring GmbH. Er wird dies Hotel zukünftig nebensächlich betreiben, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst.

Die Vertragsunterzeichnung ging an jenem Tag extra die Boden, qua dies Wallis aufgrund welcher sich ausbreitenden Coronavirus-Weltweite Seuche die Schliessung welcher Hotels anordnete. Den Resolution musste welcher Kanton verschmelzen Tag später rückgänging zeugen, weil welcher Länderkammer entschied, die Gesamtheit Beherbergungsbetriebe schweizweit ungeschützt zu halten.

Unlust dieser besonderen Umstände möglich sein die Investoren davon aus, dass welcher Virus in Bälde einmal vorbei sei und die Kapitalaufwand in den «Grächerhof» ein langfristigeres «Commitment» sei, heisst es weiter.

Hotel & Gastro Consulting GmbH, mit Sine tempore in Lachen, exklusiv tätig in welcher Hotel- und Gastrobranche in den Bereichen Brokering, Projektentwicklung und Mentoring von Hotel- und Gastroimmobilien. Eine Schwestergesellschaft betreibt Vorleger Hotels. www.hgconsulting.ch

Die neuen Eigentümer wie nebensächlich die Betreiber seien vom Familienstandort Grächen überzeugt. «Wir wollen in Grächen im höheren Kundensegment ein Qualitätsprodukt weiterführen und erweitern», sagt André Gribi. «Grächen qua Destination finden wir sehr vorteilhaft. Die Positionierungsbezeichnung wird von Gourmet & Spa hinaus Lifestyle & Spa geändert und punktuell werden wir schon hinaus den warme Jahreszeit dies Produkt leichtgewichtig individuell einrichten», führt welcher neue Betreiber weiter aus. (htr)

 

— to www.htr.ch

Join The Discussion

Compare listings

Compare