KSK-Immobilien eröffnet Ladenlokal im Lindlarer Zentrum

Lindlar – Kreissparkasse will in stark wachsender Wohngemeinschaft welcher Nachfrage gerecht werden.

Vor wenigen Tagen hat die KSK-Immobilien, welcher Immobilienmakler welcher Kreissparkasse Köln, in Lindlar ein neues Ladenlokal eröffnet. Ab sofort stillstehen dort Immobilienspezialisten qua Kontaktperson zu den Themen Kauf, Verkauf und Vermietung zur Verfügung. Lindlar verzeichne schon seit dem Zeitpunkt einiger Zeit eine enorme Steigerung welcher Eigenheimnachfrage, welches nicht zuletzt uff dasjenige wachsende Motivation von Kölner Haushalten, gepaart mit welcher guten Unterbau vor Ort, zurückzuführen sei, heißt es vonseiten welcher Kreissparkasse qua Bekräftigung. „Um dieser steigenden Nachfrage gerecht zu werden und Immobilienkäufer und -verkäufer optimal gemeinsam nachdenken zu können, nach sich ziehen wir nun im Lindlarer Zentrum ein eigenes Ladenlokal eröffnet“, freut sich Daniel Steiner, Immobilienberater welcher KSK-Immobilien z. Hd. die Region Lindlar, Wipperfürth und Marienheide, welcher ab sofort in dem neuen Ladenlokal am Kirchplatz 10 vor Ort sein wird.

 


WERBUNG


Zur Vorsorge in Coronazeiten stellt die KSK-Immobilien in Lindlar wie zweite Geige in ihren weiteren Ladenlokalen den Kunden Desinfektionsmittel und Schutzmasken griffbereit. Die Mitwirkender welcher KSK-Immobilien tragen nebst Kundengesprächen ebenfalls Schutzmasken. Uff dasjenige Händeschütteln wird im Prinzip verzichtet. Zudem wurden die Räumlichkeiten so mit Möbeln ausgestattet, dass ein Sicherheitsabstand von 1,50 Meter zwischen anwesenden Personen gut eingehalten werden kann.

 

— to www.oberberg-aktuell.de

Join The Discussion

Compare listings

Compare