Neue Helme für die Feuerwehrleute

  • schließen

Karben(ach). Erst vergangenen Freitag nach sich ziehen die Karbener Feuerwehrleute für einem Kaution an jener Gehspitze in Weithin-Karben fünf Menschen aus dem brennenden Gebäude gerettet (ebendiese Zeitung berichtete). Dasjenige mache offensichtlich, wie wichtig es sei, eine Freiwillige Feuerwehr zu nach sich ziehen, sagt Karbens Gemeindevorsteher Guido Rahn.

Verschiedene
Modelle getestet

Am Mittwoch überreichte er im Namen des Magistrats neue Helme pro die ehrenamtlichen Einsatzkräfte jener Feuerwehren an den Stadtbrandinspektor Christian Becker und seinen Stellvertreter Christoph Häusler.

Die Stadt lässt sich ebendiese Kapitalaufwand in mehr Sicherheit rund 70 000 Euro kosten. 180 moderne und mit dem größten Sicherheit pro die Einsatzkräfte ausgestatten Helme, wurden beschafft. Monatelang habe sich jener Wehrführerausschuss jener Karbener Feuerwehr mit dem Themenbereich “Neubeschaffung von Helmen” befasst. Verschiedene Modelle habe man sich vorstellen lassen und ebendiese getestet, solange bis man sich pro zusammenführen Schutzhelm jener österreichischen Firma Rosenbauer entschied, sagt Stadtbrandinspektor Becker.

Im Kontext dem gelben Schutzhelm handelt es sich um zusammenführen Vollschalenhelm mit Hals- und Nackenschutz. Visier und Schutzbrille sind integriert. Jeder Schutzhelm hat eine Licht, quasi eine eingebaute Taschenlampe. Dasjenige Hantieren des Atemschutzes sei einfacher in Vernetzung mit diesem Schutzhelm, sagt Becker und betont, die alten Helme seien etwa 25 Jahre betagt und hätten nun ausgedient. Sie “wichtige Kapitalaufwand” verdeutliche, dass man in jener Stadt die Einsatzkräfte wertschätze.

Diskussionen übrig die Investitionen pro die ehrenamtlichen Einsatzkräfte gebe es in Karben nicht, betont Gemeindevorsteher Rahn. Schließlich könnten die Landsmann sich rund um die Uhr hinauf die Feuerwehr verlassen.

— to www.wetterauer-zeitung.de

Join The Discussion

Compare listings

Compare