SF Sustainable Property Fund prüft Kapitalerhöhung

Welcher SPF Sustainable Property Fund hat in Bülach und in Bonaduz Liegenschaften erworben. Zu Händen den Kauf weiterer Immobilien zieht dies Fondsmanagement im zweiten Quartal 2020 eine Kapitalerhöhung in Betracht.

Welcher SF Sustainable Property Fund kauft zu und prüft eine Kapitalerhöhung (Grafik: depositphotos)

Welcher SF Sustainable Property Fund konnte am Ursprung des zweiten Quartals 2020 zwei Liegenschaften zu einem Marktwert von 12,02 Mio. CHF erwerben. Es handelt sich um Wohnliegenschaften in Bonaduz im Kanton Graubünden und Bülach im Kanton Zürich – zum Anderen Objekte intrinsisch welcher Gemeinden an ruhiger Wohnlage mit guter Mobilitätsanbindung.

Die Liegenschaft an welcher Sculmserstrasse 4 in Bonaduz umfasst acht Wohnungen, die  an welcher Vogelsangstrasse 19/21 im Bülach zwölf Wohnungen. Aufgrund des baulichen Zustands werde die Energieetikette GEAK Kohlenstoff schon von beiden Objekten erreicht, teilt dies Fondsmanagement mit. Mit den neuen Zukäufen umfasse dies Portfolio nunmehr 92 Liegenschaften; welcher Portfoliowert des SF Sustainable Property Funds sei damit aufwärts 1,06 Milliarden CHF gestiegen.

Aufgrund welcher positiven Evolution des SF Sustainable Property Fund und welcher Tatsache, dass welcher extrem hohe Wohnanteil von circa 85% kaum durch die aktuelle Corona-Weltweite Seuche beeinträchtigt werde, wolle man die Möglichkeit einer Kapitalerhöhung zu Gunsten von den Sondervermögen im zweiten Quartal 2020 prüfen, so dies Fondsmanagement weiter. Dasjenige neue Kapital würde zu Gunsten von den Zukauf weiterer Opportunitäten verwendet. Welcher Entscheid soll in den nächsten Wochen kommuniziert werden. (bw)

— to www.immobilienbusiness.ch

Join The Discussion

Compare listings

Compare