So finden Sie die passende Hypothek

ABO+ Von Martin Spieler, 13. Februar 2020

Die Zinsdifferenz zwischen einer fünf- und einer zehnjährigen Hypothek ist derzeit kurz. Von dort zählen andere Kriterien.

Verkaufen qua Vorkaufsrecht? Die Spielzeit von Hypotheken sollte gut überlegt sein. Foto: Keystone

Wir nach sich ziehen eine Hypothek, die ausläuft, und dominierend uns, eine neue Festhypothek zum Besten von fünf Jahre abzuschliessen, um flexibler betreffend eines allfälligen Verkaufs zu sein. Wie sind hier die aktuellen Zinsen im Vergleich zu einer Festhypothek mit zehn Jahren Spielzeit? Fluor.Nitrogenium.

Wegen dieser rekordtiefen Zinsen und dieser Negativzinsen dieser Schweizerischen Staatsbank sind gen dem Schweizer Hypothekarmarkt die Zinsunterschiede zwischen Festhypotheken mit fünf Jahren Spielzeit und solchen mit zehn Jahren Spielzeit sehr infinitesimal. Je nachher Institut ist die Differenz im Zusammenhang den publik zugänglichen Werten 0,1 von Hundert oder teils sogar noch weniger.

Die Sätze zum Besten von fünfjährige Laufzeiten in Bewegung setzen sich im Zusammenhang den Banken derzeit in dieser Grössenordnung von 1 solange bis 1,15 von Hundert. Im Zusammenhang Pensionskassen und Versicherungen erhält man 5-Jahres-Verträge genauso zu offensichtlich günstigeren Konditionen, womit solche nichtsdestoweniger punkto Tragbarkeit in dieser Regel noch strengere Anforderungen stellen qua die Banken.

Hypotheken mit zehn Jahren Spielzeit sind im Zusammenhang den meisten Banken in einer Sortiment zwischen 1 und 1,2 von Hundert zu nach sich ziehen. Gewiss sind dies lediglich Richtwerte. Aufgrund dieser individuellen Evaluierung dieser Solvenz und dieser Lebenssituation dieser Kreditnehmer gibt es im Zusammenhang den konkreten Offerten zum Besten von die Hypothek durchaus nochmals Unterschiede. Während kann man generell sagen, dass die Differenz zwischen einer fünf- und einer zehnjährigen Spielzeit derzeit zurückhaltend ist.

Damit verschieben im Zusammenhang dieser Entscheidfindung andere Kriterien in den Vordergrund: Will man sich möglichst heftige Menstruationsblutung gegen verknüpfen wenn überhaupt später dann doch einmal auftretenden Zinsanstieg absichern, weil man seine Kreditkosten möglichst genau budgetieren möchte? Oder gesucht man trotz einer gewissen Zinsabsicherung genügend vielseitige Verwendbarkeit, weil ein möglicher Verkauf dieser Liegenschaft nicht undurchführbar werden kann?

Dass man nicht sicher ist, ob es im Zusammenhang dieser Liegenschaft in den nächsten zehn Jahren Veränderungen gibt, wäre ich im Zusammenhang einer zehnjährigen Hypothek vorsichtig. Denn qua Kreditnehmer ist man im Zusammenhang einer Festhypothek an die vertraglich vereinbarte Spielzeit gebunden und kann nicht reibungslos aussteigen, nur weil man die Liegenschaft verkaufen will. Im Zusammenhang einem vorzeitigen Vertragsausstieg getilgt man happige Wert.

Mehr vielseitige Verwendbarkeit hat man im Zusammenhang einer Liborhypothek, die sogar noch irgendwas günstiger ist. Hier hat man doch keine Zinsabsicherung, und die Zinsen können rasch ändern. Gewiss muss man sich nichtsdestoweniger in dieser Regel genauso zu einem Rahmenvertrag von drei Jahren verpflichten.

In Ihrer Situation würde ich eine Festhypothek mit fünf Jahren Spielzeit wählen. Ebendiese gibt Ihnen die gewünschte Sicherheit und Vorhersagbarkeit, ermöglicht nichtsdestoweniger obgleich irgendwas mehr vielseitige Verwendbarkeit, sofern in den nächsten Jahren doch einmal ein allfälliger Verkauf dieser Liegenschaft ein Themenbereich wird.

— to blog.derbund.ch

Join The Discussion

Compare listings

Compare