Valiant Bank übernimmt Agent Selly

Die Valiant Geldinstitut will ihre Beteiligung an Detektiv Selly hinaus obig 50% steigern und damit die Mehrheit an dem Maklerunternehmen übernehmen.

Valiant will den Vermittler Detektiv Selly übernehmen (Zeichnung: depositphotos)

Die Valiant Geldinstitut hält bislang 38% an dem Maklerunternehmen. Mit dieser Mehrheitsübernahme stärke man dies Kerngeschäft, insbesondere den Sektor Hypotheken zu Gunsten von Private, teilt Valiant mit.

Detektiv Selly und Valiant kooperieren seit dieser Zeit anfänglich 2018. Die Geldinstitut unterstütze dies Start-up in operativen Prozessen, wie Investorin sowie c/o dieser Priorisierung und Lokalaugenschein dieser zu verkaufenden Immobilien, teilt Valiant mit. Weiter vermittele sie potenzielle Verkäufer und Käufer an den Vermittler und biete ihnen Finanzierungen an.

Detektiv Selly wirbt damit, den Verkaufsprozess einer Liegenschaft mit einer gesondert entwickelten Software zu unterstützen. Un… viele Schritte digital und automatisiert abliefen, könne man die Service zu Gunsten von den Kunden kostengünstiger erbringen.

Zu Händen die Valiant ist die Übernehmen Teil dieser Strategie «2020-2024» und des Plans, in die Digitalisierung zu investieren. Im September 2019 hatte die Geldinstitut angekündigt, verschiedene Dienstleistungen vorwärts dieser Wertschöpfungskette ihrer Kunden weiter auszubauen, um zusätzliche Erträge zu generieren. (ah)

— to www.immobilienbusiness.ch

Join The Discussion

Compare listings

Compare