Wirtschaft, Handel & Finanzen: Aktien Wien Schluss: Klare Verluste

Die Corona-Krisis hat die Stimmung in den Industrieunternehmen in dieser Eurozone hinauf eine beispiellose Talfahrt geschickt. Wie dasjenige Marktforschungsinstitut IHS Markit mitteilte, fiel dieser von ihm erhobene Einkaufsmanagerindex für jedes die Industrie im vierter Monat des Jahres hinauf ein Rekordtief. Die Konjunkturstimmung unter Anlegern im Euroraum hellte sich im Mai fühlbar weniger hinauf denn erwartet, wie ferner namhaft wurde. Die Corona-Krisis hält die Sentix-Konjunkturerwartungen weiter in dieser Nähe ihres Rekordtiefs.

Unter den Einzelwerten drückten vor allem die deutlichen Kursabschläge wohnhaft bei den im Un… schwergewichtig gewichteten Banken hinauf den ATX. So schlossen Erste Group um 5,04 v. H. tiefer, und Raiffeisen büßten 4,96 v. H. an Zahl ein. Aktien dieser Bawag zeigten sich um 3,55 v. H. schwächer.

Unter den Ölwerten rutschten OMV um 5,55 v. H. ins Negativ. Schoeller-Bleckmann mussten kombinieren Teilzahlung von 6,11 v. H. verbuchen und führten damit die Verliererliste im Prime Market an.

Unter den weiteren Indexschwergewichten verloren Wienerberger 4,28 v. H. an Zahl. Voestalpine schwächten sich um 2,80 v. H. ab, und Andritz schlossen 3,33 v. H. tiefer wohnhaft bei 29,00 Euro. Die Analysten dieser Deutschen Bank hatten ihr Kursziel für jedes Andritz von 38,5 hinauf 37,00 Euro gesenkt. Die Kaufempfehlung “Buy” behielten sie wohnhaft bei.

Die Aktien von Strabag fielen leichtgewichtig um 0,59 v. H. hinauf 25,40 Euro. Die Analysten dieser RCB hatten ihr Kursziel 40,5 hinauf 38 Euro gesenkt. Wie Grund nannten die Experten den von dem Baukonzern gesenkten Blick in die Zukunft hinauf dasjenige Geschäftsjahr 2020. Die gemeldeten Zahlen für jedes 2019 fielen hingegen nachher Einschätzung dieser Analysten stark aus. Sie gegenzeichnen von dort ihre Kaufempfehlung “Buy” für jedes die Aktie.

— to www.handelsblatt.com

Join The Discussion

Compare listings

Compare